Qigong-Lehrer Hui Yu

Zhineng Qigong

Qigong ist ein chinesisches Übungssystem zur Kultivierung von Geist und Körper, das aus Konzentrations-, Meditations- und Bewegungsübungen besteht. Qigong ist eine der fünf Säulen der chinesischen Medizin (TCM). Zu diesen fünf Säulen zählen die Akupunktur inklusive Moxibustion, die chinesische Arzneimittel- und Kräuterheilkunde, Qigong, Tuina-Massage und die chinesische Diätetik.

Zhineng Qigong ist eine Qigong-Form, die auf daoistischen und buddhistischen Methoden und Theorien, auf chinesischen Kampfkunsttechniken sowie auf medizinischem Wissen und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.

Von den 11 wissenschaftlich untersuchten medizinischen Qigong-Formen wurde Zhineng Qigong als die effektivste Qigong-Form mit heilender Wirkung von der chinesischen Regierung ausgewiesen.

Zhineng Qigong wirkt auf den Körper und auf die psychische Gesundheit.

So kann durch die Zhineng Qigong-Praxis beispielsweise folgende Wirkungen erreicht werden:

  • Stärkung der Immunabwehr
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Förderung der Langlebigkeit und Vitalität bis ins hohe Alter
  • Lösen von physischen Blockaden (z.B. bei Rückenbeschwerden, Nackenschmerzen)
  • Verringerung der Stressanfälligkeit
  • Allgemeine Verbesserung der körperlichen und mentalen Funktionen
  • Förderung der körperlichen und geistigen Entspannung
  • Lösen von emotionalen Blockaden

Zhineng Qigong kann den Heilungsprozess von unterschiedlichen Krankheitsbildern unterstützen: hoher Bluthochdruck, Diabetes, Kreislaufprobleme, Migräne, Rücken- und Nackenschmerzen, Hormonschwankungen, Gelenkbeschwerden, Depressionen sowie Autoimmunerkrankungen.

Mit Zhineng Qigong, das aus einfachen, schnell erlernbaren, fließenden Bewegungsabläufen besteht, wird der Körper, Geist und die Seele auf natürliche Weise wieder in Harmonie gebracht.

 

Hinweis: Bei körperlichen oder psychischen Problemen empfehle ich, einen Arzt zu Rate zu ziehen. Die auf meiner Website hinterlegten Informationen stellen keinen ärztlichen Rat dar und ersetzen auf keinen Fall ärztliche Behandlungen.